Legen Sie bei unseren Maîtres Restaurateurs eine Schlemmerpause ein

Legen Sie bei unseren Maîtres Restaurateurs eine Schlemmerpause ein

Veröffentlicht am 25/01/2018

Der Radwanderweg La Loire à Vélo: ein wahrer Genuss!

Beim Radfahren und Erkunden der Loireschlösser bekommt man Hunger.

Zum Glück trifft man auf dem Loire-Radweg auch auf das gastronomische Kulturerbe!

Rillettes und Rillons aus Tours, die Ziegenkäsesorten Crottin de Chavignol und Sainte-Maure aus der Touraine, Macarons aus Orléans, Fisch aus der Loire, lokal angebautes Obst und Gemüse der Saison – wie Spargel aus der Sologne oder Kirschen aus dem Umland von Orléans – oder der Apfelkuchen Tarte Tatin.

Wecken Sie Ihre Gaumen und genießen Sie echte Lebensart im Tal der Loire!Diese lokalen Erzeugnisse, regionalen Spezialitäten und traditionellen oder kreativen Rezepte finden Sie im Loiretal allesamt in den Restaurants unserer Maîtres Restaurateurs wieder.

 
 

Mit dem 2007 ins Leben gerufenen Titel Maître Restaurateur werden Küchenchefs ausgezeichnet, die „hausgemachte“ Gerichte aus unverarbeiteten und überwiegend frischen Erzeugnissen der Saison zubereiten.

Weitere Kriterien des Labels sind der bevorzugte Einsatz lokaler Erzeugnisse und des für das Loiretal typischen handwerklichen Könnens. Wesentlich ist aber auch die Qualität des Services und des Empfangs.

Auf dem Loire-Radweg gibt es mehr als 100 Maîtres Restaurateurs!

 Carte Maitre Restaurateur

 

Ob Feinschmeckerrestaurant oder traditionelle Küche, Gasthof, Brasserie oder Bistrot: Hier gibt es für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas!

Ein Mittag- oder Abendessen bei einem Maître Restaurateur ist Gewähr dafür, dass die Gerichte von einem passionierten Koch zubereitet wurden. 

Denn ein Maître Restaurateur beherrscht die Kunst,regionale Erzeugnisse zu ihrer vollen Entfaltung zu bringen.

Außerdem zeichnet er sich durch sein hochwertiges Können aus!