Das schloss von Montsoreau

Château de Montsoreau - J.P Klein Das schloss von Montsoreau

Das romantischste der Loire-Schlösser

Das auf soliden Fundamenten gebaute Montsoreau verfügt dennoch über ein fein gestaltetes Innendekor.  Es wurde zu einer Zeit (15. und 16. Jahrhundert) errichtet, in dem sich die Burgen in Lustschlösser verwandeln. Hier mangelt es wahrlich nicht an Romantik: Das Schloss ist so nah am Wasser gebaut, dass es fast auf der Loire zu schwimmen scheint.

Es war der französische Schriftsteller Alexandre Dumas, der es 1846 in seinem Roman "La Dame de Montsoreau" berühmt machte. Heute weckt das Gebäude die Phantasie seiner Besucher mit seinem faszinierenden szenographischen Parcours, „Les Imaginaires de la Loire“. Im Verlauf der Säle werden Boote zu Wasser gelassen und die Kostüme der Damen im Licht zu neuem Leben erweckt.