"La Loire à Vélo“ in Zahlen

La Loire à Vélo ist nicht nur eine einzigartige, bereits sehr viel genutzte Strecke, sondern auch eine sehr gut zugängliche Strecke, die Radaufenthalte erleichtert und fördert.

Dieser Radwanderweg ist eine der schönsten „Veloroutes“ in Frankreich: „La Loire à Vélo“,  das bedeutet:

  • 800 km „Kreuzfahrt auf zwei  Rädern“ (im Jahr 2012)!
  • Die Durchquerung von 2 Regionen (Centre und Pays de la Loire), 6 Departements (Cher, Loiret, Loir-et-Cher, Indre-et-Loire, Maine-et-Loire, Loire Atlantique) und 6 großer Städte (Orleans, Blois, Tours, Saumur, Angers, Nantes).

Die Idee dieser interregionalen Route entstand im Jahr 1995, angeregt von den Regionen Centre und Pays de la Loire.  52 Millionen Euro waren für den Ausbau und die Markierung aller Strecken dieses gigantischen Projekts notwendig. 

© E. Caracciolo

Eine gut befahrene Radstraße

"La Loire à Vélo“ verfügt über eines der größten Nutzungspotentiale aller französischen Radwanderwege. Über 800.000 Radfahrer nutzen die Strecken von  „La Loire à Vélo“ jedes Jahr!

Sie zieht zahlreiche Touristen an, davon ein Drittel aus dem Ausland. An der Spitze liegen die Europäer (Holländer, Deutsche, Belgier, Briten...) aber auch Besucher aus fernen Ländern sind vertreten (Amerikaner, Kanadier, Australier…). Auch die Japaner entdecken das Rad für sich! Wie auch immer, diese Veloroute ist ein absolutes Lieblingskind der Franzosen.

 

Zahlreiche Bahnhöfe, um nach Belieben zu starten oder die Strecke zu verlassen

Sie beginnen die große Reise entlang der Loire wo Sie wollen, können sich aber auch jederzeit entschließen, sie zu unterbrechen! Eine TER-Regionalbahn folgt dem Fluss ab Orleans. Dazu müssen Sie nur den nächsten Bahnhof aufsuchen (ca. 20 Bahnhöfe sind mit dem Rad zugänglich) und in den nächsten Zug einsteigen, samt Fahrrad, versteht sich. Auch zahlreiche Parkplätze stehen entlang der gesamten Strecke zu Ihrer Verfügung.

TRAIN VÉLO LOIRE : « La Loire à Vélo » von Bahnhof zu Bahnhof

Nehmen Sie lhr Fahrrad diesen Sommer* einfach in einem der Fahrradwagons unserer Interloire-Züge mit und beginnen Sie lhre unvergessliche Reise « La Loire à Vélo » wo immer Sie möchten.

Dies ist ein kostenfreier Service der SNCF . Eine vorherige Buchung ist nicht erforderlich.

 *Gültig vom 15. Juni bis zum 15. September 2013 zwischen Orléans und Le Croisic.

Nutzen Sie zwischen dem 15. Juni und dem 15. September unseren Interloire-Service, um eine von Frankreichs schönsten Landschaften in aller Ruhe und Gelassenheit zu entdecken !

Mehr dazu

La Loire à Vélo setzt sich aus Straßen mit geringem Verkehrsaufkommen (37 %), Grünen Wegen (27 %), verkehrsfreien Straßen (24 %) sowie Radpisten und -streifen (12 %) zusammen. 2/3 der Strecken verlaufen am Ufer der Loire. 300 Rastplätze sind für den Empfang der Radtouristen vorgesehen. 

Machen Sie sich mit den Definitionen der verschiedenen Radwege vertraut

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, La Loire à Vélo ist die „trendigste“ aller Entdeckungsstecken.