Trinken gehen am Loire-Radweg – 6 Ausflugstipps

1

Genießen Sie die Zeit auf dem Loire-Radweg. Gönnen Sie sich auf Ihrer Tour auf dem Radfernweg La Loire à Vélo eine kleine Pause, um etwas Trinken zu gehen und von den herrlichen Landschaften vor Ihnen zu profitieren!

Eine Naturpause am Loireufer

Rund sieben Kilometer von Sancerre entfernt liegt die Gargaude-Insel, die Sie bequem mit dem Fahrrad besuchen können. Machen Sie es sich am Ufer der Loire bei einem Picknick in der Natur gemütlich. Dazu ein kleines Glas Sancerre-Wein, den Sie bei einem Besuch der umliegenden Winzer kaufen können. Dabei darf natürlich auch der kleine berühmte Ziegenkäse – der Crottin de Chavignol – nicht fehlen! Der Ort ist einfach herrlich: Die Sandbänke und bewaldeten Inseln beherbergen eine Tier- und Pflanzenwelt, die man in aller Ruhe genießen sollte.

 

Städtestopp in Orléans

Stellen Sie Ihr Fahrrad an der Loire-Uferpromenade ab und gönnen Sie sich eine Entspannungspause! Das Restaurant Au bord de la Loire ist der ideale Ort zum Relaxen. Hier können Sie in einem Liegestuhl auf der Terrasse am Loireufer oder von der höher gelegenen Deckterrasse den Fluss genießen. Sie haben Appetit? Dann lassen Sie sich von der Speisekarte in Versuchung bringen. Hier finden Sie hausgemachte Gerichte aus leckeren frischen und lokalen Erzeugnissen.

 

Schlemmerpause in Blois

Lassen Sie in Blois Ihr Fahrrad stehen und gönnen Sie sich eine Schlemmerpause im Restaurant L’Embarcadère. Von der Terrasse aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Fluss und die Jacques-Gabriel-Brücke. Genießen Sie hier in aller Ruhe Ihr Lieblingsgetränk, bevor Sie die Gerichte der auf regionale Erzeugnisse ausgerichteten Speisekarte kosten.

 

Entspannung am Ufer des Flusses Cher

Nach Ihrer Besichtigung von Schloss Chenonceau sind es nur zwei Kilometer bis zum  Bistrot’Quai. Machen Sie es sich im hübschen Garten des ehemaligen Schleusenhauses gemütlich. Die „Bar à terrines“ eignet sich ideal für einen wohlverdienten kleinen Zwischenstopp. Genießen Sie die Zeit auf der komfortablen Terrasse oberhalb des Flusses oder im Schatten der großen Weide. Für Schlemmer gibt es Terrinen und lecker zubereitete Gerichte!

 

Relaxen am Ufer des Flusses Maine

Genießen Sie ein leckeres Gericht oder ein Glas Wein in La Pointe, dem ländlichen Ortsteil von Bouchemaine, nur wenige Schritte vom Zusammenfluss der Maine und der Loire entfernt. Lassen Sie sich von der herzlichen Atmosphäre, dem Panoramablick und den regionalen Spezialitäten der charmanten Guinguette Le Noé verführen: Salate aus dem Anjou, frittierter Fisch aus der Loire, in der Pfanne zubereiteter wilder Aal und dazu ein Glas vom lokalen Wein!

 

Faulenzen und Wein am feinen Sandstrand

Saint-Brévin-les-Pins ist der ideale Ort für eine Badepause! Suchen Sie sich einen lokalen Wein aus und richten Sie sich an einem der hübschen feinen Sandstrände der Stadt ein. Bewundern Sie die Dünen, den entfernten Kiefernwald und die riesige Ozeanschlange am Strand Nez de Chien, die von Huang Yong Ping im Rahmen des Kunstparcours Estuaire geschaffen wurde. Eine riesige Brücke führt vom Ort zur Hafenstadt Saint-Nazaire.