Sehenswürdigkeiten entlang der „La Loire à Vélo“

Schmuckstücke soweit das Auge reicht. Das bietet Ihnen die Strecke von La Loire à Vélo auf ihren 800 km.

Cyclotouristes devant le château de Chambord Cyclotouristes devant le château de Chambord © L. de Serres

Ein so großes Gebiet hat natürlich viele Überraschungen und kleine Schmuckstücke parat. Architektur, Natur und Gastronomie des Val de Loire werden Sie verzaubern. Mit Ihrem Rad gelangen Sie direkt zu den architektonischen Schätzen, den weltweit berühmten Loire-Schlössern : Dazu gehören natürlich Chambord und Chenonceau aber auch das massive Schloss von Angers. Oder auch das weniger bekannte aber sehr elegante Château de Serrant.

Entdecken Sie auch die Wunder der Natur im Regionalpark Loire-Anjou-Touraine in dem sich Biber und Reiher tummeln.

Genießen Sie außerdem die atemberaubenden Panoramen von Anhöhen von Sancerre oder von den Türmen des Schlosses von Saumur.

Weitere Perlen erwarten Sie in den zahlreichen Gärten des Val de Loire die seit Jahrhunderten gehegt und gepflegt werden. Das milde Klima der Gegend kommt den Pflanzen sehr entgegen, sei es in Chaumont-sur-Loire, in Villandry oder dem bemerkenswerten Freizeitpark Terra Botanica in Angers, der ganz der Pflanzenwelt gewidmet ist...

Le bassin et l'écluse de Mantelot à Châtillon-sur-Loire Le bassin et l'écluse de Mantelot à Châtillon-sur-Loire © E.Mangeat

Eine Gegend, die immer gut ist für Spaziergänge, leckeres Essen und Überraschungen…

Halten Sie an und erkunden Sie die schönen Dörfer und die großen Metropolen. Von Germigny-des-Prés  (699 Einwohner) und seiner Kapelle aus der Zeit Karls des Großen bis nach Nantes (über 280.000 Einwohner im inneren Stadtgebiet),  der Stadt von Jules Verne, alle haben zahlreiche Überraschungen in Petto.

Das Terroir des Va

Charcuterie tourangelle : saucissons, rillettes, andouillette et rillons Charcuterie tourangelle : saucissons, rillettes, andouillette et rillons © C. Lazi

l de Loire und seine gastronomischen Leckerbissen : Von den erlesenen Weine der Loire bis zu den ebenso bekannten Ziegenkäsesorten, die Gegend ist stets bemüht, gutes Essen mit guten Produkten anzubieten.

Erkunden Sie auch die verborgenen Schätze.  Das Kulturerbe des Loire-Tals beschränkt sich nicht auf diese wunderbaren Bauwerke aus weißem Stein, sondern will erkundet werden. Entdecken Sie es an Bord eines der Flachboote, denen es seit jeher gelungen ist, den launischen Fluss zu bändigen. Oder tief in den Höhlen, die in die steilen Hänge gegraben wurden. Beobachten Sie es im Mündungsdelta der Loire zwischen Nantes und Saint-Nazaire, wo namhafte Künstler diesen Landschaften zwischen Fluss und Meer neuen Zauber verleihen.