Ein Tag zwischen Blois und Chambord

  • place
    Start / Ziel
    Blois
  • compare_arrows
    Distanz
    43 km
  • access_time
    Mietdauer
    1 Tag
1
  • En vélo sur les bords de la Loire, à Blois © J. Damase - CRT Centre-Val de Loire
  • Chambord : vue panoramique sur le château, les jardins à la française et le Cosson. © D. Darrault - CRT Centre-Val de Loire
  • Visite du château de Chambord avec les tablettes : vue sur le jardin © L. Letot_DNC
  • La Loire à Saint-Dyé-sur-Loire © E. Vandenbroucque - CRT Centre-Val de Loire

Genießen Sie einen Tag mit dem Rad „im Grünen“ – ideal für einen Familienausflug. Machen Sie eine Spazierfahrt rund um Schloss Chambord – einem echten Schmuckstück der Renaissance – bevor Sie Ihren Weg zur Loire und ihrer einzigartigen Natur fortsetzen.

Von Blois

Besonderes Plus: Leicht zu bewältigende, familiengerechte Route, da der Großteil über „grüne“ und daher „autofreie“ Wege führt.

Fahren Sie mit dem Zug oder dem Auto nach Blois. Im Stadtzentrum gibt es Parkmöglichkeiten. Außerdem können Sie bei den professionellen Anbietern von Accueil Vélo ein Trekkingfahrrad oder ein Pedelec mieten. Nehmen Sie sich Zeit, um die Altstadt zu besichtigen und den herrlichen Panoramablick auf das Königsschloss zu bewundern. Überqueren Sie die Loire und fahren Sie rund einen Kilometer lang am Ufer entlang. Abseits des Flusses geht es weiter in Richtung Schloss Chambord. Das Flüsschen Cosson führt Sie wie ein roter Faden bis zur 5 440 ha großen, überwiegend bewaldeten Domäne von Chambord. Erkunden Sie mit dem Fahrrad die Wege. Mit etwas Glück sehen Sie vielleicht sogar einen Hirsch . Treten Sie in das Schloss ein, um die prachtvollen Säle, die fantastische doppelläufige Treppe und die Dachterrassen zu besichtigen. Von hier oben können Sie die 6 ha großen, unter König Ludwig XIV. entworfenen und 2017 neu angelegten Gärten im französischen Stil bewundern.

Chambord : vue panoramique sur le château, les jardins à la française et le Cosson. © D. Darrault - CRT Centre-Val de Loire

Mit dem Fahrrad geht es weiter nach Saint-Dyé-sur-Loire, dem ehemaligen Hafen von Chambord. Gehen Sie an Bord der Saponaire. Das Boot ist ein genaues Abbild der Schiffe, mit denen einst das Baumaterial des Schlosses transportiert wurde. Machen Sie eine Pause im Maison de Loire. Hier wurde der längste Fluss Frankreichs in einem eigens eingerichteten Bereich in Szene gesetzt. Danach geht’s auf zum letzten Abschnitt der Radtour: Ein Radweg entlang der Loire führt Sie bis nach Blois. Zum Abschluss des Tages können Sie sich in einer magischen Licht- und Tonshow auf Schloss Blois in die Geschichte Frankreichs zurückversetzen lassen.

Idee für eine Pause:

Entdecken Sie in Maslives die Leckereien der Keksbäckerei von Chambord.

In der Familie:

In Mont-Près-Chambord haben Sie Gelegenheit, in einem 1,5 ha großen Naherholungsgebiet in „freier Natur“ in ein 2000 m2 großes und 100% ökologisches Schwimmbecken springen.

Andere Kursvorschläge